Home
Abteilungen
Vorstand
Infos
Jahnhalle
TV-Kurier
Links
Sitemap

Vereinsgeschichte

Turnverein Weil 1884 e.V. - "Weil läuft zwo"- (05.05.2013)

weil2logo

Ergebnisse - am 18.4., ab 15 Uhr

(powered by Businger & Baumann)

Presse-Echo

Oberbadische /Weiler Zeitung am 29.04.2013

Schöne Streckenführung

wzwela

Die 60 Mini-Kids wurden auch schon mal von ihren Eltern an der Hand genommen bei ihren 400-Meter-Lauf durchs Stadion.

Weil am Rhein (ag). Etwa doppelt so viele Sportler wie im vergangenen Jahr " beim ersten Weiler Stadtlauf " waren gestern dabei, als es wieder hieß "Weil läuft!". Die Teilnehmer konnten sich wahlweise auf fünf oder zehn Kilometern sowie beim Nordic Walking messen. Aber auch für Schüler und Vorschulkinder gab es kleinere Läufe. Das Wetter war zwar trüb, aber zum Laufen gar nicht mal so ungeeignet. Und so zeigte sich denn auch Reiner Krause vom Turnverein Weil, der die Veranstaltung auch moderierte, recht zufrieden mit einem Stadtlauf, der auch gestern kurz vor dem Start noch zahlreiche Anmeldungen zu verzeichnen hatte. Auch die Möglichkeit, sich online anzumelden, wurde rege genutzt. Die Läufer kamen aus dem gesamten Landkreis, dem Dreiländereck und darüber hinaus. Mit dabei war der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster " in schwarz mit orangefarbenen Käppi (Zeit: 49:17 min). Mit Yannick Heckel und Yafit Zewde bestritten außerdem zwei Vertreter des Weiler Jugendparlaments den Zehn-Kilometer-Lauf. Reiner Krause ist guter Dinge, dass viele der Läufer auch im nächsten Jahr wiederkommen werden. Oft höre er, das sei ein toller Lauf mit einer schönen Streckenführung durch den Dreiländergarten und guter Organisation, freut er sich über das Lob. Der 2,5 Kilometer lange Rundkurs, der je nach Lauf mehrfach bestritten wird, sei im Übrigen ohne jede Steigung, jedoch vom Untergrund her unterschiedlich. Die Veranstalter möchten beim noch jungen Weiler Stadtlauf dazulernen. Bei "Weil läuft 2" gab es zum Beispiel mehr Catering und Verpflegungsstände für die Läufer als im vergangenen Jahr. Aber auch bei der Beschallung habe man nachgebessert, so Krause. Rund 70 Helfer, vor allem vom TV Weil, waren entlang der Strecke im Einsatz. Die schnelleren Läufer absolvierten gestern eine Runde in weniger als neun Minuten. Letztlich lautete das Motto aber für viele einfach: Dabeisein ist alles. Ins Ziel kamen jedenfalls fast alle, ob ambitionierter Sportler oder Hobbyjogger. Gestartet wurde in einer Tour " zeitweise befanden sich die Zehnkilometerläufer, die Mini-Kids und die Nordic Walker sogar gleichzeitig auf der Strecke. Bejubelt wurden sie von ihren mitgebrachten Fans im Stadion. Und bei der Siegerehrung gab es neben Gutscheinen und Sachpreisen auch Urkunden und Medaillen; Ergebnisse: siehe nebenstehende Tabelle.

Badische Zeitung, 29. April 2013

Weil läuft und 211 laufen mit

Krause und Frey freuen sich: Trotz wenig einladender Temperaturen legt die Veranstaltung zu.

  • Nochmal auf die Uhr geschaut und los geht’s: 60 Teilnehmer mehr als im Vorjahr beteiligten sich an der zweiten Auflage von „Weil läuft“. Foto: Sedlak

WEIL AM RHEIN (nos). Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr war für Reiner Krause vom TV Weil und Martin Frey vom Sporthaus Gemo klar, das "Weil läuft" dieses Jahr auf der selben Strecke wiederholt wird. Trotz des eher schlechten Wetters bestätigte die Teilnehmerzahl Krause und Frey: 211 Läufer und Walker waren am Start, 60 mehr als im Vorjahr.

Start und Ziel lagen wieder im Stadion 1 im Nonnenholz. Je nach Länge mussten die Läufer die Strecke bis zu viermal bewältigen. Die niedrigen Temperaturen taten der guten Stimmung der Sportler keinen Abbruch. In den Rennen liefen sie ausgezeichnete Zeiten und verbesserten die Vorjahresergebnisse teils recht deutlich.

Mit dabei war auch Bundestagsabgeordneter Armin Schuster, der früher die Marathondistanz in 3:20 Stunden lief und nun in 49:17 Minuten 51. der Gesamtwertung und sechster der Altersklasse M 50 wurde.

Schnellster Weiler Jugendlicher war David Hoffmann vom ESV Weil auf dem zweiten Rang über 2,5 Kilometer vor dem besten TV Läufer Tobias Berger, der Fünfter wurde. Schnellstes Mädchen des TV wurde Lilli Fellhauer auf dem vierten Rang. Bei den Zwei- bis Sechsjährigen starteten 57 Kinder, Zeiten wurden aber keine gemessen.

Bei den Walkern gewann bei den Frauen Adelheid Arnold (Run4Fun Lörrach) vor Gisela Trapp (TV Weil). Bei den Herren war Stefan Nagel (FV Haltingen) Schnellster vor Reinhard Freiner (Volksbank Dreiländereck). Die beiden ältesten Teilnehmer waren die 75-Jährigen Erika Marquardt (Ski-Club Weil, 58:59 Minuten) und Willibald Frey (TV Inzlingen, 1:04:53 Stunden).


Badische Zeitung, 27.4.2013

"Weil läuft" im Nonnenholz

Saisonauftakt für Läufer.

WEIL AM RHEIN (BZ). Durch eine Initiative von Martin Frey und Reiner Krause von der Leichtathletikabteilung des TV Weil ist "Weil läuft" entstanden. Diese Veranstaltung eröffnet die diesjährige Lauf- und Walkingsaison am Sonntag, 15. April ab 9 Uhr im Stadion 1 im Nonnenholz. Angeboten werden ein Mini-Kids-Lauf (zwei bis sechs Jahre, 400 Meter) um 10.15 Uhr, eine Halbdistanz (5 km) um 10.20 Uhr, fünf Kilometer (Nordic)-Walking um 10.25 Uhr, ein Hauptlauf von 10 km Länge um 10.30 Uhr und ein Kids-Lauf (7-14 Jahre, 2,5 km) um 10.45 Uhr. Professionelle Zeitmessung erfolgt mittels Fußgelenk-Transponder der Firma Businger+Baumann. Der TV Weil 1884 möchte mit dieser Veranstaltung viele Frischluftfanatiker ansprechen und motivieren. Ab 9 Uhr können Startnummer und Transponder in Empfang genommen werden. Im Rahmenprogramm besteht die Möglichkeit, das neue XCo-Training für Läufer, Walker und Fitness-Einsteiger durch die AOK-Trainer auszuprobieren. Nach dem Lauf kann der Kohlehydrat-Speicher mit Kuchen wieder aufgefüllt werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 200 begrenzt; Anmeldungen und weitere Infos unter http://www.tvweil1884.de und http://www.gemo-sport.de die Startgebühr beträgt € 5 Euro. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind für 10 Euro möglich (bis 9.30 Uhr), sofern die Obergrenze von 200 Teilnehmern noch nicht erreicht ist. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre zahlen bei "Weil läuft" keine Startgebühr.


Badische Zeitung, 27.4.2013   

"Weil läuft" zum zweiten Mal

WEIL AM RHEIN (BZ). Unter dem Motto "Weil läuft II" starten der TV Weil und die AOK Hochrhein-Bodensee am Sonntag, 28. April, ab 10 Uhr in die neue Lauf- und Walkingsaison. "Weil läuft" ist zum zweiten Mal Saisoneröffnungsveranstaltung. Der Rundkurs ist 2,5 Kilometer lang und wird je nach Leistungsgruppe ein- bis viermal durchlaufen. Bei "Weil läuft II" gehen rund 100 Aktive mit professioneller Zeitmessung an den Start. Davor bieten die Laufexperten der AOK eine attraktive Aufwärmgymnastik für alle Läuferinnen und Läufer. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer eine Einweisung in die Pulsuhren, um eine optimale Trainings- und Wettkampfsteuerung kennen zu lernen.    


Weiler Zeitung, 20.04.2013

Zweiter Weiler Stadtlauf  

Weil am Rhein. Für "Weil läuft zwei" kann man sich noch anmelden. 

Mit der Veranstaltung gestaltet der Turnverein Weil den Auftakt in die Frischluftsaison am Sonntag, 28. April. Federführend ist dabei die Leichtathletik-Abteilung, die diese Veranstaltung zusammen mit Martin Frey von Intersport-GEMO organisiert. Start- und Zielort ist das städtische Stadion im Nonnenholz. In mehreren Runden soll es durchs LGS-Gelände und das Nonnenholz gehen. Geplant sind zwei Läufe zu etwa fünf und zehn Kilometern für Läufer und ein Fünf-Kilometerlauf für Walker. Dazu gibt es noch Kids-Läufe (2,5 km und 400 m für die Minis). 

Die Strecken werden mit professioneller Transponder-Zeitmessung absolviert, das heißt, jeder Teilnehmer erhält einen Fußgelenk-Transponder und eine individualisierte Startnummer. Dazu wird eine Teilnehmergebühr von acht Euro erhoben. Die Schüler haben eine ermäßigte Gebühr von fünf Euro (Jahrgänge 1998 und jünger), die noch jüngeren (Mini-Kids) sind kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 300 beschränkt. 

Anmeldungen werden online bis zum 23. April um 23.59 Uhr entgegengenommen. Nachmeldungen sind am Lauftag noch bis 9.30 Uhr möglich gegen eine Gebühr von zwölf Euro, Jugendliche acht Euro. Ein Wertsachendepot ist vorhanden. Finisher T-Shirts gibt es nur für die Mini Kids kostenlos. Die Shirts für die aktiven Läufer gibt es zusätzlich gegen eine Gebühr von acht Euro bei der Online-Anmeldung. Am Veranstaltungstag können die Shirts ebenfalls gekauft werden für dann 15 Euro. 

Programm 10.30 Uhr: Schüler-Lauf (2,5 km, Jg. 1997-2004) 11 Uhr: 5"Kilometer-Lauf 11.15 Uhr: Hauptlauf (10 Kilometer) 11.30 Uhr: 5"Kilometer-Walking-Lauf 11.45 Uhr: Mini-Kids-Lauf (400 m, Jg. 2005 und jünger) 12 Uhr: Siegerehrung und Verlosung von Wertgutscheinen Info: www.tvweil1884.de/weil_laeuft.htm

rkrause



Badische Zeitung, 19. März 2013

Start frei für "Weil läuft 2"

Anmeldefrist bis zum 20. April.

WEIL AM RHEIN (BZ). Ab sofort können sich Teilnehmer für die Laufveranstaltung "Weil läuft 2" von ESV und Intersport Gemo am Sonntag, 28. April, anmelden. Start und Ziel sind am Stadion im Nonnenholz.

Geplant sind zwei Läufe über fünf und zehn Kilometer für Läufer, über fünf Kilometer für Walker und über 2500 sowie 400 Meter für Jugendliche und Kinder. Die Startgebühr beträgt 8, für Jugendliche 5 Euro. Kinder sind kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 300 beschränkt. Anmelden kann man sich online bis zum 20. April, Nachmeldungen sind dann bis 28. April, 9.30 Uhr, gegen eine Gebühr von 12 Euro (Jugendliche 8 Euro) möglich.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.tvweil1884.de/weil_laeuft.htm