Abteilungen
Vorstand
Infos
Jahnhalle
TV-Kurier
Bus
Links
Sitemap

Vereinsgeschichte



2005 Jahresrückblick
2006 Jahresrückblick
2007 Jahresrückblick
2008 Jahresrückblick
2009 Jahresrückblick
2010 Jahresrückblick
2011 Jahresrückblick
2012 Jahresrückblick
2013 Jahresrückblick
2014 Jahresrückblick
 


Turnverein Weil 1884 e.V.

Jahresrückblick 2016 (25.12.2016)

9.01.2016: Der amtierende Finanzvorstand Martin Burger erhält beim Neujahrsempfang des Vereins aus den Händen des Gau-Ehrenvorsitzenden Karl-Friedrich Müller die Ehrennadel des MHTG. Michael Schießel, der Leiter des Spielmannszugs wird mit der DBB-Ehrennadel geehrt und schließlich geht die seltene Ehrung der Goldenen Ehrenplakette des Badischen Turnerbunds an Jahnhallen-Vorstand Klaus Kaiser.Im Rahmen der Vereinsehrungen kann Erika Ludwig auf eine 60-jährige Mitgliedschaft zurückblicken. Die Mandolinengesellschaft umrahmt den Empfang mit südamerikanischer Musik, das Powerteam setzt die kulinarischen Akzente.  

11.01.2016: Der 15. Yoga-Kurs startet in der Jahnhalle, geleitet von Birgit Westhauser.

18.01.2015: in einem zweifach verlängerten Spiel beim Ksrlsruher TV finden die Basketballer dank 30 Punkten von S. Filmon wieder auf die Erfolgsspur zurück und gewinnen auch die folgenden beiden Spiele.  Das Lokalderby gegen Lörrach geht knapp verloren, bestätigt aber die Aufwärtstendenz des Teams, dem mit dem ungarischen Aufbauspieler Gergö Kerenyi und dem kamerunischen Mohamed Ndam eine unerwartete Verstärkung gelungen ist. Damit fallen die vielen Ausfälle und Verletzungen überraschender Weise kaum ins Gewicht.

31.01.2016: Drittletzter Platz der Faustballer in der Verbandsliga. Es droht der Abstieg aufgrund einer ungünstigen Situation im Zweitliga-Auf- und Abstieg. Gleichzeitig kann die Zweite als 4. der Landesliga an Aufstiegsspielen teilnehmen,bei denen sie als Dritter auf der Strecke bleibt. 

Februar: Die Karl-Tschamber-Sch
ule zeigt Interesse an einem FSJ Sport&Schule. Gleichzeitig denkt der LSV über das Zulassen einer zweiten FSJ-Stelle im Format "Sport & Schule" nach. Der entsprechende Antrag des TV Weil wird schließlich genehmigt. Damit verfügt der Verein als Einsatzstelle über drei Freiwlligenplätze.

März 2016: Außer dem Auswärtsspiel beim Zweiten, SG EK Karlsruhe, können die Basketballer alle restlichen Landesligaspiele gewinnen. Nach dem desaströsen letzten Vorrundenrang wird der Turn-Around tatsächlich bravourös geschafft. Der siebte Abschluss-Rang mit 16:20 Punkten lässt ausreichend Abstand zu den Abstiegsplätzen.

Die zweite Mannschaft steht auf einem Aufstiegsplatz in die Bezirksliga.

20.3.2016:Die Faustball-U10 wird ohne Ersatzspieler angetreten Dritter beim Baden-Cup in Waibstadt.

18.03.2016: Bei der Generalversammlung tritt Martin Burger nach fast 10 Jahren im Kassendienst als stellvertretender Vorsitzender ab, Armin Rupp wird sein Nachfolger. Für den ins Beisitzer-Amt wechselnden Hans-DieterLacher wird Orry Speer Jugendleiter. Für Susanne Helgerth-Schenkel wird  Ingrid Lafille als weitere Schriftführerin reaktiviert.

Eine weitere Ehrenmitglieder-Spendenaktion wird initiiert. Sie soll entscheidend die Finanzierung des Vorhangprojekts, das auf bis zu € 40´000.- teuer eingeschätzt wird voranbringen. Ziel ist die Ersatzbeschaffung von allen Bühnenvorhängen und die Motorisierung derSeitenvorhänge.
 

08.05.2016: "Weil  läuft 5" ist, wiederum eine Woche später angesetzt, erstmals bei Kaiser-Wetter. Diesmal gewinnt im Hauptlauf bei den Damen  Helen Smethurst
 und Michael Zersenay bei den Herren. Die Teilnehmerzahl ist dank vieler Nachmeldungen einigermaßen stabil. Erstmals gibt es einen Mannschaftswettbewerb, der 4 x 2,5-km-Staffel.

Mai 2016: Mit einiger Mühe können alle drei FSJ-Stellen besetzt werden. Mit Julian Rihm  (bfd-Stelle). Sophia Mayer (FSJ S&S an der Leopoldschule)  und Lucas Kaiser (FSJ S&S an der Karl-Tschamber-Schule) sind alle Stelleninhaber aus Weil am Rhein.

11.06.2016:Behindertensport wieder in den Europapark eingeladen.
16. - 19. Juni 2016: Das POWER TEAM verbrachte vier interessante, lehrreiche, unterhaltsame, aufregende, anstrengende, leckere, regenfreie und lustige Tage in der Bayerischen Hauptstadt., Da war für jede Powerfrau was geboten. Schee is gweng!



Juni 2016: Eine Kooperation mit dem kath. Kindergarten St. Elisabeth in Friedlingen wird am dem Schuljahr 2016/17  beschlossen.

25.06.2016:Erlebnisnachmittag des Vereins an der Leopoldschule trotz schlechtem Wetter ein Erfolg dank großen Engagements von Chiara Hock.

26.06.2016: Die Faustball-U12 wird punktgleich mit dem Meister Schlossrued Zweiter der Westschweizer Meisterschaft.

10.07.2016: Jahresausflug
des Behindertensportes von Bad Säckingen aus mit dem Schiff.

10./17.07.2016: Mit etwas Mühe gelingt der Faustball-Ersten die Meistschaft in der Landesliga-Feldrunde. In der Aufstiegsrunde eine Woche später erreicht man den undankbaren dritten Rang unter 5 Teilnehmern. Die Damen holen Rang drei in der Verbandsliga.

27.-30.07.2016: 15. Ferienlager der Faustball-Jugend von BTB und STB in Neubulach (Lk. Calw) mit 21 Weilern.

Sommerferien 2016: Erstmals führt der Verein zwei Wochen Ferienbetreuung mit voller Besetzung durch. Für den ausgefallenen Vorsitzenden bringt die reaktivierte Ruth Karle diese Aufgabe gut über die Runden. Neben den beiden ausscheidenden FSJler sind auch zahlreiche Vostandsmitglieder und an dere Mitglieder im Einsatz.In der zweiten Augusthälfte beginnt der Dienst derneuen FSJler, der bergang muss von Jugendleiter OrrySpeer gemanagt werden.

Zwei Leichtathletikgruppen am 28. Rheinfelder Nachtmeeting vertreten.

Die Leopoldschule und Karl-Tschamber-Schule sind durch die beiden FSJ-Stellen "Sport und Schule" Partnerschulen desVereins.  Daneben werden mit den bisherigen  Realschule Dreiländereck und Oberhein-Gymnasium die Kooperations-AGs aufrechterhalten . Das Kant-Gymnasium nimmt seine Kooperation (Basketball-AG mit Sophia und Dieter Mayer) wieder auf und die Rheinschule ist erstmals Kooperationspartner des Vereins.

Die weibliche U16 hat sich zu den Badischen Mannschaftsmeisterschaften in Konstanz
qualifiziert und beweist sich als aufstrebendes Team im Bezirk Oberrhein.



24.09.2016: 14. Bocchia-Turnier der Abteilung für Behindertensport.

Anfang Oktober erscheint d
ie 70. Ausgabe des TV-Kuriers und wird ausgeliefert. 
 


06.11.2016: Jahresfeier
- Durch das Programm "MEILENSTEINE" führte Frau Prof. Dr. Kunigunde Klever - die etwas schusselige und besserwissende Professorin.Dasdas gemeinsame "Klatschen a la Island" war ein Programmpunkt mit Ganzkörpergänsehaut. Die Regie lag bei Ines Busch und Petra Pfefferle. 
 Stefan Voggenreither erhält die Ehrenmitgliedschaft aufgrund besonderer Verdienste.

21.11.2016:Lilli Fellhauer wird U14-Bezirkswaldlaufmeisterin in Bad Säckingen.

18.12.2016: Die Basketball-Erste krönt nach fünf Siegen in Serie die Vorrunde mit einem 84:67-Sieg über den bis dahin ungeschlagenen CVJM Lörrach, Entscheidend imLokalderby istdie überragende Stärke der Weiler Distanzschützen, die  so 14 Drei-Punkte-Treffer erzielen.
Damit befinden sich die Weiler zur Weihnachtspause erstmals auf dem zweiten Landesliga-Rang. Die Zweite hat einen Mittelplatz in der Bezirksliga.

18.12.2015: In der Hallenrundebefinden sich die Faustballer-Erste in der Landesliga noch auf Tuchfühlung mit dem Tabellenersten und können die Meisterschaft und den Verbandsliga-Aufstieg mit eigener Kraft noch schaffen. Die Damen sind auf einem sicheren dritten Platz in der verbandsliga.  Die Zweite agiertetwas glücklos in der Landesliga.


Die 7. Ehrenmitglieder-Spendenaktion überschreitet zum Jahresende die 11´000-€-Grenze und ist damit zur erfolgreichsten Ehrenmitglieder-Spendenaktion geworden. Die Durchschnittsspende liegt bei € 95.-undist damit etwa 20% höher wie in früheren Fällen.

Am 29.12.2016 findet  wieder der beliebte „Volleyball-Plausch zwischen den Jahren“ in der Jahnhalle statt.

Chläbi, Altweil